neuer Schlafi für das Löwenherz

Die Schlafanzüge des Löwenherzes werden langsam zu klein, also habe ich angefangen schon mal einen ersten neuen zu nähen. Bisher gab es immer von Freunden und Familie vererbte Schlafanzüge.

16.03.2015.1  16.03.2015.2

Schnitt:Freebook Schlafi GuNa von Gewandet

Stoff: Pinguinjersey aus meinem Bestand, gibt es aber z.B. noch hier, roter Jersey aus dem örtlichen Stoffladen

5-Kornflocken Kekse mit Sesam und Schoki

Heute habe ich ein Rezept für leckere Kekse aus 5-Kornflocken mit Sesam und Schokiüberzug für euch.

Für die Kekse braucht ihr:
– 50g Mehl
– 200g 5-Kornflocken (oder einfache Haferflocken)
– 1TL Sesamkörner
– 1TL Backpulver
– 120g gesalzene Butter in Flöckchen
– 120g Zucker
– 1 Ei
– 200g Kuvertüre

So geht’s:
– Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
– Mehl, Backpulver, 5-Kornflocken und Sesam in einer Rührschüssel mischen.
– Das Ei verquirlen und mit dem Zucker verrühren.
– Die Eiermasse und die Butter zur Mehlmischung geben und alles mit den Händen zu einem Teig verkneten.
– Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 7-8 mm dick ausrollen und mit einem großen Ausstechförmchen Formen nach Wahl ausstechen. Da der Teig durch die Flocken eine grobe Struktur hat, sollte das Förmchen eine gewissen Größe haben.
– Die ausgestochenen Formen mit reichlich Abstand auf die Backbleche legen und auf der mittleren Schiene etwa 20 Min. goldbraun backen.
– Die Kekse auf dem Blech auskühlen lassen, da sie sonst, je nach Größe, schnell zerbrechen.
– Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die ausgekühlten Kekse mit Schokolade überziehen.

15.03.2015

Viel Spaß beim Nachbacken und Auffuttern.

Schokocupacakes mit Himbeerbuttercreme

Heute habe ich mal wieder ein leckeres Cupcake Rezept für euch. Zum Fmilienkaffeeklatsch gab es vor einiger Zeit bei uns diese tollen Schokocupcakes mit Himbeerbuttercremetopping.
Sehr köstlich. Und falls ihr Lust habt, sie auch zu backen, hier ist das Rezept.

Für 12 Cupcakes:

Teig:
– 100g Butter
– 50g Zartbitterschokolade, gehackt
– 120g brauner Zucker
– 2 Eier
– 1TL Backpulver
– 1Prise Salz
– 180g Mehl
– 3EL Backkakao
– 100ml Milch

Topping:
– 1/2l Milch
– 45g Speisestärke
– 100g Zucker
– 1Pck. Vanillezucker
– 150g weiche Butter (zimmerwarm)
– 170g Himbeeren, püriert (Es geht auch mit Himbeermarmelade, dann aber weniger Zucker verwenden, sonst wird es extrem süß.)

So geht’s:
– Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
– Butter und gehackte Schokolade im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen.
– Die abgekühlte Schokobutter mit dem Zucker schaumig rühren.
– Die Eier nacheinander unterrühren.
– Das Mehl mit Backpulver und Kakaopulver mischen und portionsweise unterrühren. Zwischendurch die Milch zufügen.
– Den Teig mit zwei Löffeln auf die 12 Förmchen verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Min. backen. Mit der Stäbchenprobe testen, ob sie fest sind.
– Die Küchlein 5 Minuten in der Form ruhen lassen, dann vorsichtig lösen und auf einem Rost vollständig erkalten lassen.

In der Backzeit die Buttercreme vorbereiten.
– Zunächst wird der Pudding gekocht. Dazu von der Milch 6 EL abnehmen und mit der Speisestärke, dem Vanillezucker und dem Zucker verrühren.
– Die übrige Milch zum Kochen bringen.
– Die angerührte Milch unterrühren und unter Rühren kurz aufkochen lassen.
– Den Pudding auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Immer wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet.
– Die zimmerwarme Butter schaumig schlagen.
– Den Pudding löffelweise mit dem Schneebesen unterrühren. Zum Schluss kurz die Himbeeren unterziehen.
– Die Buttercreme im Kühlschrank 1 Std. ruhen und auskühlen lassen.

Zum Abschluss die ausgekühlte, fest gewordene Buttercreme in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen und eine Haube auf die Schokotörtchen spritzen.

08.03.2015

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Hunger.