Cardigan mit Schalkragen – Lillesolschnittzeljagd

*dieser Beitrag enthält gern gemachte Werbung/ alles selbst gekauft *

Bei Instagram hat Julia von Lillesol und Pelle vor kurzem zur #lillesolschnittzeljagd aufgerufen. Hierbei werden in sechs Wochen sechs ihrer Schnitte genäht. In der jeweiligen Woche postet man bei Instagram ein Foto des genähten Werkes und erhält dann als Dankeschön das Schnittmuster für die nächste Woche. So probiert man vielleicht auch mal einen Schnitt aus, den man sonst möglicherweise nicht genäht hätte. Zudem werden am Ende jeder Woche noch weitere Gewinne ausgelost. Und wenn man nicht alle sechs Schnitte schafft, auch kein Problem, es ist jederzeit möglich ein- und auch auszusteigen.

Heute möchte ich euch meinen Longcardigan mit Schalkragen, Lillesol Woman Nr. 46, Schnitt der Woche eins zeigen.

Genäht habe ich den Cardigan in der langen Version mit innen liegenden Taschen (sehr wichtig für z.B. Schlüssel bei der Arbeit) und dem breiten Schalkragen aus einem Jacquard im Pavo Design von Stoff und Liebe, produziert von Albstoffe. Also ein feinstes Biostöffchen. Auch der passende Jersey in der Innenseite des Kragens ist von Albstoffe. Die Stoffe gab es vor einigen Monaten, oder gar 1-2 Jahren, als Vorbestellung bei Stoff und Liebe zu bekommen.

Schnitt: Lillesol Woman Nr. 46

Stoff: Pavo Jacquard von Stoff und Liebe/ Albstoffe

verlinkt bei: DvD, Creadienstag, Handmadeontuesday

Ein Strickkörbchen zum Geburtstag

*enthält Werbung durch Namensnennungen/Verlinkungen*

Schon im Juli hatte eine liebe Freundin Geburtstag und da ich auch in diesem Jahr wieder versuche, möglichst viele Geschenke selber zu machen, gab es für meine strickende Freundin ein Körbchen für ihre Strickarbeiten. Genäht habe ich ein Organizing Tote Basket von 2littlehooligans.

Das Tutorial ist auf Englisch, aber sehr gut nachzunähen und es braucht wirklich nicht viel Zeit, um ein solches kleines Körbchen zu nähen. Auch die benötigten Materialien, wie gewebte Baumwolle, Einlagen zum Stabilisieren (hier lassen sich auch wunderbar festere Stoffe, z.B. Frottee einsetzen) und Schrägband lassen sich wahrscheinlich in jedem Nähzimmer finden.

Die Stoffe habe ich aus meinem Fundus genommen und dabei fleißig Reste gemixt.

Anleitung: Organizing Tote Basket

Stoffe: aus meinem Fundus, älte Stoffe von Buttinette

verlinkt bei: Creadienstag, DvD, HandmadeonTuesday freebooks

maritime Rainbow clutch

*Beitrag enthält Werbung durch Markennennungen/ Verlinkungen*

Eine liebe Freundin hatte Anfang des Monats Geburtstag und auch in diesem Jahr habe ich es mir nicht nehmen lassen, ihr etwas zum Geburtstag zu nähen.

Im letzten Jahr gab es schon einen maritimen „Packsein-Beutel„, dieses Jahr gab es dann dazu eine maritime Rainbow clutch, die erste, die ich überhaupt genäht habe. Am ersten Abend hab ich mich also mit der englischen Anleitung beschäftigt und zugeschnitten, am nächsten Abend genäht, aber direkt mal ein paar Dinge für meinen Geschmack angepasst. Und ja, es hat wunderbar geklappt, es werden auf jeden Fall noch weitere Rainbow clutches folgen.

Und da mein Vorrat keine passenden Stoffe für dieses Projekt hergaben, „musste“ ich quasi gezwungenermaßen neuen Stoff bestellen. Entschieden habe ich mich für die Serie „Hamburg“ von Westfalenstoffe in Kombination eines Essex Linnen in Flax.

Das Päckchen kam jedenfalls gut rechtzeitig vor dem Geburtstag an und so konnte das kleine Täschchen gleich mit in den Urlaub an die Ostsee genommen werden :).

Stoffe: „Hamburg“ von Westfalenstoffe , Essex Yarn Dyed Flax

Schnitt: Rainbow Clutch aus dem Buch „Handmade Style: 24 Must-Have Basics to Stitch, Use, and Wear“ von Anna Graham/ Noodlehead

verlinkt bei: Creadienstag, DvD, HandmadeonTuesday, Sternenliebe,