Geschenk zur Geburt

*enthält Werbung durch Namensnennung/ Verlinkung*

Die liebe Annika von Hierwächstliebe ist schon im Dezember Mama geworden. Und da habe ich es mir nicht nehmen lassen, ihr ein kleines Päckchen zu schicken.

Genäht hab ich ihr eine Wickelunterlage für unterwegs und einen kleinen Beutel für z.B. Waschlappen. Die Wickelunterlage habe ich aus einer Seite Frottee und einer Seite PUL genäht. So ist es auch nicht schlimm, wenn unterwegs beim Wickeln ein kleines Malheur passiert. Auch das Beutelchen ist aus PUL genäht, die Nähte extra doppelt versäubert, so dass er recht dicht ist.

Die PUL-Stoffe habe ich für diesen Zweck extra mit einer lieben Freundin gegen einen anderen Stoff getauscht, vom Frottee hatte ich auch noch reichlich da, so dass ich auch für dieses Nähprojekt nicht extra Stoff kaufen musste, sondern einfach aus dem Fundus greifen konnte bzw. extra getauscht hatte.

Anleitung: Beutelchen/ Wetbag von hier

Stoffe: aus meinem Fundus bzw. getauscht

verlinkt bei: DvD, Creadienstag, HandmadeonTuesday, Kiddikram, Freebooks, Madeforgirls,

Schnelle Geschenkverpackung – ein Utensilo

*Werbung durch Verlinkungen/ Nennung von Namen*

Heute haben wir bei der Arbeit einen Geburtstag gefeiert und ich war für das Geschenk zuständig. Schnell war klar, was es inhaltlich sein sollte und die Umverpackung sollte wenigstens selbstgemacht sein. Und in diesem Falle bot sich ein Utensilo einfach perfekt dafür an. Denn auch dies ist ja quasi ein Bestandteil des Geschenkes und kann weiter verwendet werden. Und unter Erwachsenen, so finde ich zumindest, muss das Geschenk auch nicht unbedingt immer so verpackt sein, dass man bei der Übergabe den Inhalt nicht sieht. Und so ein Utensilo ist ja wirklich in ein paar Minuten genäht und in seiner einfachen Form bedarf es noch nicht einmal eines Schnittmuster.

Stoffe: aus meinem Fundus

Spitzenband: Klöppelsitze von hier

verlinkt bei: Creadienstag, DvD, HandmadeonTuesday, Freebooks

Anleitung: z.B. hier

Upcycling Tasche für Radsportfans

*Beitrag enthält Werbung durch Verlinkungen/ Nennung von Namen*

Ja, ich weiß, lange war es still hier, was aber nicht bedeutet, dass ich in der Zwischenzeit nichts genäht habe. Das eine oder andere Stück wird es nach und nach auch noch hier in den Blog schaffen.

Beginnen möchte ich mit einer Einkaufstasche für meinen Bruder und seine Freundin. Beide fahren Rad, vor allem mein Bruder durchaus in einer sehr sportlichen Variante. Daher hab ich den beiden zu Weihnachten eine neue Einkaufstasche genäht. Auch wenn wir uns offiziell eigentlich nichts schenken, eine Kleinigkeit gibt es von mir aber trotzdem.

Genäht habe ich die Tasche aus einem alten Sofabezug, die Plottdateien hab ich in Anlehnung an die Trikots der Tour de France erstellt. Das Innenfutter ist ein BW-Karo, dass ich mal in einem „Second-Hand-Stoffpaket“ hatte.

Wie ich finde, eine gute Möglichkeit ein schönes Geschenk zu nähen und dabei noch „alten“ Stoffen zu einem neuen Leben zu verhelfen.

Schnittmuster: RatzFatz von Farbenmix (Freebook)

Stoffe: aus meinem Fundus

Plotterdatei: selbst erstellt

verlinkt bei: Creadienstag, DvD, Freebooks, HandmadeonTuesday