Sternendeckchen zum Verschenken

*Werbung durch Verlinkungen, alles selbst gekauft*

Für eine liebe Freundin habe ich ein kleines Sternendeckchen genäht. Sie war auf der Suche nach einer Kleinigkeit für eine andere liebe Person, der sie Danke sagen möchte. Da hab ich ihr angeboten, dieses kleine Deckchen zu nähen. Es wird jetzt Teil eines kleinen Dankeschöngeschenkes zum Geburtstag Mitte des Monats werden. Ich freu mich immer, wenn meine genähten Dinge auch anderen eine Freude bereiten. Das Schnittteil bzw. die Anleitung für dieses Deckchen gibt es kostenlos bei Pattydoo im Shop zum Runterladen.

Die Kerze bleibt bei uns, die hat mein Mann selbst gemacht, haben wir doch jedes Jahr viel Bienenwachs vom Imkern zum Verarbeiten da.

Stoff: gekauft bei Buttinette, ist aber nicht mehr erhältlich

Anleitung: Sterndecke/Kissen von Pattydoo

verlinkt bei: Creadienstag, DvD, HoT, Freebooks

Haarklammeraufbewahrung für die liebste Kiga-Freundin

* Werbung da Markennennung und Verlinkung *

Bereits Anfang Juli war das Löwenherz bei seiner liebsten Kiga-Freundin zum Geburtstag eingeladen. Auch sie kennt er noch von der Tagesmutter und spielt und verabredet sich nach wie vor sehr gerne mit ihr.

Und da sie ein Mädchen durch und durch ist und ich wusste, dass sie zum Geburtstag ein Prinzessinnenbett bekommt, habe ich das Thema beim Geschenk aufgegriffen und mit Goldglitzer, Krönchen und Tüddelkram gearbeitet.

Die Goldglitzerfolie, Krone und die Schrift hat das Löwenherz ausgesucht, da seine Freundin doch so gerne Glitzer mag :).

Wie auch beim Patenkind habt ich eine Haarklammeraufbewahung nach der Anleitung vom Blog Einzelding genäht, hat sich schließlich bereits bewährt. Und für einen weiteren Mädchengeburtstag ist das nächste Haarklammertäschchen schon in Planung.

Anleitung von hier: Einzelding

Stoffe, Bänder, Knopf aus dem Fundus

Plott: Schrift und Krone von Silhouette

verlinkt bei: Creadienstag, DienstagsDinge, HandmadeonTuesday, Kiddikram, Freebooks

Schnelle Tischsets zu Weihnachten

In der Familie schenken wir Erwachsenen uns zu Weihnachten nur noch eine Kleinigkeit.

Dieses Jahr habe ich mich dafür entschieden, Tischsets zu verschenken. Und da ich diese auch an Freunde und Kollegen verschenken möchte, habe ich auf fertige Tischsets zurück gegriffen, auf die ich etwas appliziert habe.

Das ging recht zügig und so war eine große Anzahl recht schnell aufgehübscht. Alleine für die Familie brauchte ich 15 Stück.

Vielleicht ist das ja noch eine schnelle Idee für ein paar Weihnachtsgeschenke auf den letzten Drücker ;)?

Tischsets: Ikea

Applikationsvorlagen: Bilder aus dem Netz

Stoffe: aus der Restekiste

Verlinkt bei: Creadienstag, DienstagsDinge, HandmadeonTuesday, Weihnachtszauber, Crealopee

Geschirr: Krasilnikoff