Hosenglück 2.0

Die liebe Nikole von Liebe Windel hat zum Probenähen für eine Höschenwindel aus Jersey bzw. dehnbaren Materialien aufgerufen, die mit der Overlock genäht wird. Und da hier nachts noch eine Windel getragen wird, habe ich doch gerne mitgenäht.

Im Ebook sind Windeln in drei verschiedene Ausführungen enthalten, Mini (Newborn bis 6 kg), Maxi (6-15kg bzw. Onesize) und Maxi als voluminöse Nachtwindel. Ich habe übrigens letzter Option gewählt und der Sohnemann ist über 15 kg. Und die Windel sitzt wirklich richtig gut. Überhose drüber und bestens gerüstet für die Nacht.

Genäht habe ich aus einem geschenkten Reststück Jersey und dann kamen zwei Lagen Baumwollvelours und als Saugkern drei Lagen Zorb. Als Verschluss habe ich mich für Klett entschieden, aber natürlich können die Windeln auch mit Snaps verschlossen werden, oder sogar auch mit Bindebändern, ganz nach Vorliebe und Geschmack.

Das Nähen von Stoffis ist wirklich nicht so schwer, wer mit seiner Ovi umgehen kann, sollte das mit links schaffen. Und viel Material wird auch nicht gebraucht. Im Probenähen sind wirklich schöne Windeln entstanden. Und wer sich unsicher ist, kann ja erst einmal ein altes Handtuch vernähen als Einlage, bevor teure „Spezialstoffe“ verwendet werden.

Stoffe: Delfinjersey war ein geschenktes Reststück, Baumwollvelours und Zorb von Stoffwindelei.

Ebook: Hosenglück 2.o hier oder hier

verlinkt bei: Creadienstag, DienstagsDinge, Handmadeontuesday, Kiddikram, Made4boys, Crealopee

Ritter Alert

Heute möchte ich euch ein weiteres Langarmshirt aus dem Probenähen Alert zeigen.

Hierfür hat sich das Löwenherz den Stoff selber ausgesucht und sich für einen Ritterstoff entschieden. Den gab es mal im letzten Jahr (?) als gratis Goodie bei einer Bestellung bei Stoffwelten dazu.

Bei diesem Shirt habe ich den Belegstreifen noch mit KamSpans betüddelt. Eine Funktion haben sie nicht, außer Deko zu sein.

Und wie bei fast allen Oberteilen die ich nähe, habe ich den inneren, hinteren Halsausschnitt noch mit einem extra Streifen versäubert. Das sieht nicht nur schöner aus, auch kann da nix mehr kratzen oder stören. Wie es geht, könnt ihr z.B. hier bei Hamburger Liebe im Kragenlatein nachlesen.

 

Schnitt: Alert von Zaubermonster, z.B. hier, hier und hier

Stoff: EP von Stoffwelten

verlinkt bei: Kiddikram, Made4boys, Creadienstag, DienstagsDinge, Handmadeontuesday, Crealopee, Meertje

Vero für mich

Heute möchte ich euch endlich mal wieder etwas zeigen, dass ich für mich genäht habe.

Die liebe Katie von Katiela hat ihren ersten Schnitt mit Passform heraus gebracht. Und da ich den ersten Schnitt, den Windfang, schon beim Probenähen mochte, hab ich mich auch für das Probenähen der Vero beworben. Und war wieder mit im Team.

Vero ist ein Oberteil, entweder figurbetont oder leger geschnitten, dass in dreierlei Längen daher kommt, Pullover, Tunika oder Kleid. Auch bei den Ausschnitten gibt es verschiedene Varianten, sogar ein Rollkragen ist dabei. Was allen Varianten aber inne ist, ist der abgerundete Saumabschluss, der am Rückteil ein Stück länger ist als vorne und zum Kuscheln einläd.

Heute mag ich euch meine Vero in Pullilänge und leger zeigen. Beim Ausschnitt habe ich mich für den tiefen entschieden und mit Belegen gearbeitet. Ich mag meine gestreifte Vero sehr und freue mich auf den Frühling, wenn ich sie öfter tragen kann. Denn der Stoff, schon lange aufgehoben, ist ein ganz dünner Strick, der eher für wärmere Temperaturen geeignet ist.

Schnitt: Vero von Katiela, zu bekommen bei Makerist oder Dawanda

Stoff: schon vor vier Jahren ca bei Michas Stoffecke gefunden.

verlinkt bei: Creadienstag, DienstagsDinge, Handmadeontuesday, Meertje, Crealopee