grüne Cord-Frida

Schon vor einiger Zeit habe ich dem Löwenherz neue Hosen genäht, aber hier noch nicht gezeigt, wie so vieles andere auch.

Also starte ich heute mal mit einer viel und gern getragenen Hose aus dunkelgrünem Breitcord. Unten am Bein gab es dann noch ein schmales Webband, so als kleiner Hingucker, aufgenäht. Als Schnitt hab ich mal wieder die Frida gewählt, da sie einfach gut sitzt, bequem ist, Taschen hat und vor allem im Kindergarten alleine an- und ausgezogen werden kann.

Und so habe ich unsere Wanderung im Herbstwald genutzt um ein paar Fotos zu knipsen. Wir hatten das fantastische Wetter am 15. Oktober genutzt und sind recht zeitig ins Siebengebirge gefahren und sind den Lohrbergrundwanderweg gelaufen, das erste Mal, dass der Sohnemann eine komplette Wanderung mit Steigungen über gute 4 km komplett gelaufen ist. Und das wirklich gut, ohne zu meckern oder zu fragen, wann wir endlich da sind. Immer mit dabei waren diverse große Stöcke, die haben das Laufen ungemein erleichtert, Blätter fegen, mit dem Stock wedeln oder im Boden rum bohren, machen so eine Wanderung im Wald wirklich spannend :).

Schnitt: Frida von Milchmonster

Stoff: Cordstoff von Swafing

verlinkt bei: Creadienstag, DienstagsDinge, Handmadeontuesyday, Kiddikram, Made4boys, Menschenskinder, CordCordCord, Crealopee

Kleidung braucht das Puppenkind

Bis Ende Juli ist das Löwenherz ja zur Tagesmutter gegangen. Leider ist die schöne Zeit seit ein paar Wochen vorbei. Wobei er auch sehr gerne in den Kindergarten geht und nachmittags meist Theater macht, dass ich ihn zu früh abholen würde, er hätte schließlich noch nicht genug gespielt.

Aber zurück zur Tagesmutter. Sie hatte eine Puppe, die keine passende Kleidung hatte. Und das konnte ich mir nicht ansehen und hab mir das Puppenkind geschnappt und gemeinsam mit dem Löwenherz ein paar Anziehsachen für sie genäht. Er hat die Stoffe aus der Restekiste ausgesucht, ebenso den Knopf an der Hose und ich hab genäht. Prima Arbeitsteilung :).

Als Schnittmuster habe ich die Puppenkleidung von Klimperklein genommen, die Kleidungsstücke passten prima ohne Anpassung. Zum Abschied hat die Tagesmutter dann die Puppe samt neuer Kleidung zurück erhalten. Auf dass die neuen Kinder viel Spaß mit ihr haben werden.

Schnitte: Puppenkleidung von Klimperklein

Stoffe: aus meiner Restekiste

verlinkt bei: Creadienstag, DienstagsDinge, Handmadeontuesday, Kiddikram, Meertje, Crealopee

2. Hosenglück 2.0

Hier habe ich euch schon mein erstes Hosenglück aus dem Probenähen für „Liebe Windel“ gezeigt.

Heute möchte ich euch noch mein zweites Modell aus dem Probenähen zeigen. Die Windel ist gleich aufgebaut, sprich eine dicke Nachtwindel und als Außenstoff habe ich einen Stoff von Stoff Onkel aus einem Überraschungspaket verwendet. Auch bei dieser Windel habe ich mich dazu entschieden, den Außenstoff „zu stückeln“, damit das Muster sowohl vorne als auch hinten richtig herum ist. Diese eine Naht mehr macht ja nun auch nicht wirklich viel Arbeit, aber das Ergebnis gefällt mir halt besser.

Die Windeln sind hier fleißig im Einsatz und das Löwenherz wünscht sich schon gezielt meist eine der beiden Windeln, die Quallenwindel oder die Delfinwindel :).

Schnitt: Hosenglück 2.0 von Liebe Windel, zu bekommen hier und hier.

Stoff: Jellyfish von Stoff Onkel, restlichen Stoffe (Saugmaterial) von hier.

verlinkt bei: Creadienstag, DienstagsDinge, HandmadeonTuesday, Kiddikram, Crealopee, Meertje, Made4boys