Glitzerpopitzer Trecker

Wie im letzten Beitrag angekündigt möchte ich euch heute den glitzerpopitzer Treckerpulli vom Löwenherz zeigen.

Das Löwenherz hatte sich schon vor geraumer Zeit einen Treckerpulli gewünscht. Also hab ich erst einmal einen Pulli aus tollem Biojersey von Stoffonkel genäht und in meinem Fundus an Bügelbildern aus der Zeit vor dem eigenen Plotter gekramt und einen hellblauen Trecker gefunden. Gut, das Teil aufgebügelt und schön den Plott versaut, da ich nicht vernünftig mit dem Bügeleisen gearbeitet habe. Ich hab mich so was von geärgert, der schöne Pulli war verhunzt und der Entschluss eine Presse zu kaufen stand fest. Also das Internet nach Berichten zu diversen Pressen durchforstet und den Pulli erst einmal zu Seite gelegt. Aber irgendwie musste der Pulli ja gerettet werden. Also hab ich mir eine Treckergrafik besorgt, diese im Grafikprogramm des Plotters etwas bearbeitet und den Sohnemann eine Folie aussuchen lassen. Er hat ziemlich bestimmt die goldglitzernde ausgewählt. Den Trecker habe ich dann auf ein Stück roten Stoff gepresst (immer noch mit dem Bügeleisen, die Presse war noch nicht da) und diesen dann über den verhunzten ersten Plott appliziert. Der Pulli war gerettet und das Kind mit seinem Goldglitzertrecker glücklich.

Schnitt: Basicpulli von Lotte&Ludwig

Stoff: Ringestoff von Stoffonkel, roter Jersey und Bündchen aus der Restekiste

Folie: lag als kostenlose Zugabe bei einer Bestellung der Kreativmanufaktur Bayern bei

verlinkt bei: Creadienstag, DienstagsDinge, HandmadeonTuesday, Kiddikram, Made4boys, Menschenskinder, Ichnähbio, Crealopee, Meertje

 

 

 

grüne Cord-Frida

Schon vor einiger Zeit habe ich dem Löwenherz neue Hosen genäht, aber hier noch nicht gezeigt, wie so vieles andere auch.

Also starte ich heute mal mit einer viel und gern getragenen Hose aus dunkelgrünem Breitcord. Unten am Bein gab es dann noch ein schmales Webband, so als kleiner Hingucker, aufgenäht. Als Schnitt hab ich mal wieder die Frida gewählt, da sie einfach gut sitzt, bequem ist, Taschen hat und vor allem im Kindergarten alleine an- und ausgezogen werden kann.

Und so habe ich unsere Wanderung im Herbstwald genutzt um ein paar Fotos zu knipsen. Wir hatten das fantastische Wetter am 15. Oktober genutzt und sind recht zeitig ins Siebengebirge gefahren und sind den Lohrbergrundwanderweg gelaufen, das erste Mal, dass der Sohnemann eine komplette Wanderung mit Steigungen über gute 4 km komplett gelaufen ist. Und das wirklich gut, ohne zu meckern oder zu fragen, wann wir endlich da sind. Immer mit dabei waren diverse große Stöcke, die haben das Laufen ungemein erleichtert, Blätter fegen, mit dem Stock wedeln oder im Boden rum bohren, machen so eine Wanderung im Wald wirklich spannend :).

Schnitt: Frida von Milchmonster

Stoff: Cordstoff von Swafing

verlinkt bei: Creadienstag, DienstagsDinge, Handmadeontuesyday, Kiddikram, Made4boys, Menschenskinder, CordCordCord, Crealopee