Quiltblöcke – Runde 2

Wie schon hier angekündigt möchte ich euch jede Woche zwei neue Quiltblöcke aus dem Nähhühnerquiltprojekt zeigen. Heute ist es wieder soweit.

Der Stapel der hier eingetroffenen Blöcke wächst fleißig weiter und ich freue mich dennoch jedesmal aufs Neue, wenn ich wieder einen großen weichen Umschlag für mich aus dem Briefkasten fischen kann. Das ist mindestens genau so schön wie ein großes Stoffpaket in Empfang zu nehmen.

Hier also für euch die nächsten beiden Blöcke für meinen lila-gelben Quilt, mitgenäht von meinen liebsten Nähhühnern.

14.08.2015.1

14.08.2015.2

verlinkt bei: Freutag

 

 

Quiltblöcke – mein Nähhühnerquilt

In den nächsten Wochen, besser Monaten, werde ich euch hier immer wieder Quiltblöcke zeigen. Hier hab ich bereits ausführlicher über die Quiltprojekte berichtet. Und das Tollste, diesen Monat werde ich von den lieben Nähhühnchen nach meinen Wünschen benäht :). Die ersten Blöcke sind auch schon hier eingetroffen. Und die ersten beiden möchte ich euch heute schon einmal zeigen. Mein Wunsch wird, glaub ich, recht eindeutig sein. Denn ja, ich mag diese Farbkombi sehr gerne. Der erste Block erreichte mich sogar aus Österreich, denn wir Nähhühner kommen nicht nur aus Deutschland, was ich echt toll finde. Natürlich werde ich euch nicht nur die einzelnen Blöcke zeigen, sondern auch immer mal wieder den aktuellen Nähzwischenstand, sobald dann alle Blöcke hier bei mir eingetroffen sind.

Der erste Block aus Österreich. Das Nähhuhn hat mir verraten, dass er wohl „Tulip“ heißt.

07.08.2015 1

Und hier das Muster „Drunkard’s Path“ bei meinem zweiten geschenkten Block.

07.08.2015 2

Ich freu  mich so auf die weiteren Blöcke und dann später auf den fertigen Quilt, das wird soooo toll werden.

Verlinkt: Freutag

Blöcke, Blöcke, Blöcke, Quiltblock Nr.2

Bei Facebook bin ich in einer kleinen, aber feinen Nähgruppe. Die hatte sich schon vor einiger Zeit aus einer großen Nähgruppe abgespalten, da wir ein gemeinsames Projekt zum Verschenkten planten. Sobald dieses nun in ein paar Wochen hoffentlich endlich übergeben ist, werde ich auch darüber berichten :). Aber vorher muss halt noch Geheimhaltung herrschen.

Wie gesagt, aus dieser großen Nähgruppe gründeten sich meine Nähhühnermädels. Es ist so eine wundervolle Gruppe, die Hühnchen haben immer ein offenes Ohr und das nicht nur für Belange rund ums Nähen. Wir tauschen uns fleißig aus, stehen uns mit Rat und Tat zu Seite und im Frühjahr gab es auch ein erstes großes Treffen samt Nähmaschinen für ein Wochenende. Leider konnte ich nicht mit dabei sein, da mein Patenkind Kommunion hatte. Was aber auch ein schöner Anlass war. Und bei diesem Treffen kam die Idee auf, dass wir doch für alle diejenigen unter uns, die gerne mitmachen wollten, Quiltblöcke nähen könnten nach den Wünschen der Beschenkten. Und vor ein paar Wochen haben wir nun begonnen, diese Idee umzusetzen. Alle Nähhühnernamen, die mitmachen wollten,  wanderten in einen Lostopf und ein Huhn zog die Namen und legte damit die Reihenfolge der zu benähenden Hühnchen fest. Gestartet wurde nun im Juli mit dem Wunsch nach Blöcken in Pastelltönen. Das Muster war beliebig. Und hier ist nun mein Block, der zweite Block überhaupt, den ich je genäht hab. Der Nahtauftrenner ist ein guter Freund geworden bei dieser Arbeit und ich hab ein paar Dreiecke zu viel ausgeschnitten, aber am Ende ist doch ein durchaus vorzeigbarer und verschenkbarer Block geworden. Ich hab mich für das Muster „Wings of Eagles Quilt Block“ entschieden. Und da ich noch nicht über entsprechende Quiltlinieale mit cm und INCHes verfüge (Was aber noch angeschafft werden wird, denn schließlich darf ich noch bis weit ins Jahr 2017 Blöcke zum Verschenken nähen) habe ich mir das Muster in der gewünschten Größe erst auf Papier vorgezeichnet und dann als Schablonen ausgeschnitten. Das ist möglicherweise nicht die professionelle Vorgehensweise, aber es hat wunderbar geklappt. Das Muster des Blocks hat auf den Millimeter genau die geforderte Größe und die Nahtzugabe ist auch schon mit dran. Mein Block ist auch schon verschickt und ich bin schon ganz gespannt, was das liebe Juli-Nähhuhn aus ihren Pastell-Blöcken Schönes nähen wird.

01.08.2015

Stoffe: die geblümten Stoffe sind von Robert Kaufmann, der karierte ein no-name, alle gekauft bei Karstadt
Muster/ Anleitung: Wings of Eagles Bible Quilt Block