Pirat ahoi

*Werbung da Markennennung und Verlinkungen*

Schon im Juni hatte der beste Freund des Sohnemannes Geburtstag. Die beiden haben sich bei der Tagesmutter kennen gelernt und jetzt, da sie beide in verschiedenen Kindergärten sind und sich somit nicht mehr täglich sehen, „müssen“ sie sich regelmäßig verabreden. Wir als Eltern finden es toll, dass sich die beiden nach wie vor gut verstehen und sich treffen wollen und unterstützen dies.

Und dieser Lieblingsfreund wie gesagt, hatte Geburtstag. Und seit Wochen schon ist er im Piratenfieber. Die Mama hat mir erzählt, er trägt nur noch gestreifte Oberteile, weil Piraten das nun mal so machen und ganz oft müsse sie ihn auch mit „Pirat M…“ ansprechen. Also gab es zum vierten Geburtstag auch ein Piratengeschenk von uns. Zum einen habe ich ein ganz tolles Leporello über Piraten für ihn gekauft und zudem noch ein Piratentshirt genäht. Und na klar ist es auch gestreift. Und hat zudem noch einen großen Piratenplott bekommen.

Genäht habe ich erstmalig das einfache Shirt aus dem Klimperkleinbuch, aber so ganz warm werde ich nicht mit dem Schnitt. Ich hab es dem Löwenherz zur Größen- und Passformprobe über gezogen und ja, ich mag T-Shirts mit „richtigen“ Ärmeln für ihn lieber. Nichts desto trotz ist das Piratenshirt schön geworden und das Geburtstagskind hat sich auch gefreut. Und das ist doch die Hauptsache.

Schnitt: einfaches Shirt aus dem Buch „Klimperklein

Stoffe: aus meinem Fundus

Plott: Käptn Holzbein von z.B. hier

verlinkt bei: Creadienstag, DienstagsDinge, aufStreifzugHandmadeonTuesday,  Kiddikram, Madeforboys

Schiff ahoi

Ja, auch hier läuft die Produktion von Sommersachen auf Hochtouren. Und eine Cover durfte vor kurzem hier auch einziehen und den Maschinenfuhrpark erweitern. Noch fuchse ich mich in den Umgang mit der Cover ein, liebe sie aber jetzt schon, den Bandeinfasser inklusive. Und da das Löwenherz dringend neue TShirts braucht, wurde die Cover auch gleich getestet, zum Einfassen und um die Säume dekorativ zu covern. Der Rest an Spielereien kommt dann nach und nach.

Das „Schiff ahoi“- TShirt war eigentlich passend zum Sommerurlaub geplant, kann aber natürlich auch jederzeit sonst hier zu Hause getragen werden. Und wie der Zufall es wollte, konnte ich am letzten Wochenende passende Fotos am Strand machen. Denn, wuhu, das Löwenherz und ich sind spontan mit anderen lieben Mamas und ihren kleinen Kindern nach Zeeland gefahren. So eine tolle Auszeit, bevor hier der Schuljahresendspurt so richtig Fahrt aufnimmt.

Als Schnitt hat das immer wieder gern genähte Schnittmuster „Basicpulli“ von Lotte&Ludwig her gehalten. Allerdings habe ich diesmal mit Unterteilungen gearbeitet, da die Stoffstücke aus dem Glückspaket von Stoffonkel nicht ausgereicht haben um Vorder- und Rückenteil am Stück zuzuschneiden. Uns stört die Unterteilung nicht, und die Stücke aus dem Glückspaket können so bestens auch noch in einer Größe 110 vernäht werden.

Hier nun aber ein paar Fotos vom Strand und dem TShirt.

Schnitt: Basicpulli von Lotte&Ludwig

Stoffe: von Stoffonkel

verlinkt bei: Creadienstag, DienstagsDinge, HandmadeonTuesday, Kiddikram, Made4boys, Crealopee, Meertje, AufStreifzug, Ichnähbio, Bio-Linkparty