Oversize Hoodie

*enthält gern gemachte Werbung, Schnittmuster gewonnen*

Nun sind wir schon in Woche fünf der #Schnittzeljagd und es ist gerade mal der zweite Tag und ich habe meine Wochenaufgabe schon geschafft.

Diese Woche galt es, den Oversize Hoodie zu nähen. Und ja, hierbei gibt es auch wieder verschiedene Variationsmöglichkeiten. Ich habe mich für die Version mit Kapuze, Bauchtasche und Bündchen entschieden. Hierfür waren zwei Meter Stoff angesetzt. Und zum Glück gibt es auch kuschelige Sweats in meinem Fundus, so dass auch hier wieder nix gekauft werden musste. Der Sweat ist im Winter 2018 von Stoff und Liebe heraus gegeben worden. Es ist ein so kuscheliger Sweat, der auch noch in Bioqualität hergestellt wurde. Ganz große Weihnachtspulliliebe, das Löwenherz möchte jetzt auch so einen kuscheligen Weihnachtspulli. Mal sehen, was ich aus den Resten noch nähen kann.

Der Hoodie jedenfalls ist zügig genäht, lediglich beim Einsatz vorne muss in Ruhe mit der Haushaltsnähmaschine vorgenäht werden, damit es passgenau ist. Ansonsten kann der Hoodie einfach mit der Overlock genäht werden, keine komplizierten Spielerein, einfach gerade runter. Wie immer gibt es ein gut bebildertes Ebook und wer mag, kann sich auch bei Youtube ein Nähvideo anschauen. Letzteres war für mich aber nicht von Nöten.

Schnittmuster: Oversize Hoodie, Lillesol woman No 58

Stoff: Winter L’amitié allover blau in Sweat, Bündchen und roter Jersey ebenfalls von Stoff und Liebe

Verlinkt bei: Creadienstag, DvD, HoT

24 Türchen – ähm Socken hat die Weihnachtszeit …

Auch wenn heute schon das vierte Türchen geöffnet werden durfte, hier genauer gesagt, die vierte Socke geleert wurde, möchte ich euch noch unseren Adventskalender zeigen.

Im September waren das Löwenherz und ich in Hamburg und haben uns dort mit vielen anderen lieben Mamis und ihren Kindern getroffen. Am ersten Abend waren wir in einem kleinen Restaurant essen und dort waren die Deckenbalken mit Tannengirlanden und Lichtern geschmückt. Das Löwenherz war begeistert und sagte kurz bevor die Augen im Bett zufielen: „Mama, ich wünsche mir zu Weihnachten auch so eine Girlande mit Lichtern.“ Und wer kann einem Kind in so einem Moment diesen Wunsch abschlagen? Ich jedenfalls nicht. Die Idee des letztjährigen Adventskalendervorhabens wurde von mir wieder ausgegraben und der Adventskalender samt Aufhängarrangement entstand ganz klar in meinem Kopf an diesem Abend.

So habe ich im Oktober für den Urlaub dann die bereits im letzten Jahr gekauften Stoffe für den Adventskalender hervor gesucht, das Schnittmuster ausgeschnitten und los gelegt. Obwohl ich im Oktober bereits mit dem Nähen der 24 Socken begonnen hatte, vollendete ich die letzten Socken erst am Abend des 30. Novembers. Aber dann hing er, der vom Löwenherz so sehr gewünschte Adventskalender.

Es ist jeden Morgen wieder schön zu sehen, wie fasziniert das Löwenherz oben am Treppenabsatz steht und sich den Adventskalender mit den Tannengirlanden und den Lichtchen anschaut und ganz glückselig ist.

Und ich freu mich, dass ich in den nächsten Jahren keinen neuen Kalender mehr basteln brauche, sondern ihn einfach nur befüllen muss.

Stoffe: aus der  Festive Forest Kollektion von Tamara Kate für Michael Miller

Schnitt: Freebook Nikolausstiefel von LunaJu

verlinkt bei: Creadienstag, DienstagsDinge, HandmadeonTuesday, kostenlosesSchnittmusterCrealopee, Kiddikram, Made4boys, Adventskalender, Weihnachtszauber,