Gitarrennotentasche

*Werbung, Dateien und Materialien selbst gekauft*

Vor ein paar Wochen war das Löwenherz zu einem weiteren Geburtstag eingeladen, zu dem es auch etwas Selbstgemachtes geben sollte. Der Freund hatte sich eine Kleinigkeit der ???-Kids gewünscht. Die haben wir natürlich besorgt und dann in einer Tasche für seine Gitarrennoten oder für was auch immer, verpackt.

Wie auch bei der Geigennotentasche hab ich die gleichen Maße noch einmal genommen, habe ich beide Taschen doch schon parallel genäht gehabt :). Auch hier habe ich wieder auf die gleiche Stoffkombination zurück gegriffen, denn auch Freund Nr. 2 mag am liebsten grün. Sehr praktisch. Also hab ich bis auf die Stickerei zwei gleiche Taschen genäht gehabt und nur eben diesmal eine Gitarre gestickt, anstelle der Geige. Wer noch einmal nachlesen möchte, wie ich die Wendetasche genäht habe, kann dies hier bei der Geigennotentasche sehr gerne tun.

Auch hier hat sich der Beschenkte sehr gefreut. Auch die Eltern waren begeistert, sind sie doch beide Berufsmusiker.

Stoffe: aus meinem Fundus, der grüne Stoff geerbt von meiner Oma, der türkisblaue Stoff schon älter, ist von Buttinette

Stickdatei: GrandSlamDesigns über Etsy

Schnitt: aus dem Kopf

verlinkt bei: DvD, HoT, Creativsalat, Lieblingsstücke, Froh und Kreativ

Gesammt 64 total views

Geigennotentasche für den Freund

*Stickdatei selbst gekauft*

Das Löwenherz ist zur Geburtstagsfeier bei einem Freund eingeladen. Sein Freund spielt sein ein paar Monaten Geige und hat dem Löwenherz auch schon öfter etwas vorgespielt.

Gemeinsam haben das Löwenherz und ich also überlegt, was wir dem Freund zum Geburtstag schenken könnten. Und da sind wir unter anderem auf eine Tasche für die Geigennoten gekommen. Und da ich nicht extra Stoff kaufen wollte, schließlich stapelt er sich kisten- und schubladenweise im Nähzimmer, haben wir entschieden, dass eine Geige und der Name auf die Außenseite der Tasche gestickt werden. Und falls die Tasche mal für etwas anderes genutzt werden soll, kein Problem, sie kann gewendet werden. Innen ist sie einfach in türkisblau gehalten.

Also hab ich mir einen 08 15 Jutebeutel geschnappt, diesen ausgemessen und die vorhandenen Stoffe zugeschnitten und die Vorderseite der grünen Tasche mit einer Geige und dem Namen bestickt.

Anschließend habe ich jeweils die beiden grünen Taschenbeutelteile zusammen genäht, ebenso die türkisblauen. Aus beiden Stoffen habe ich noch zwei etwas längere Träger genäht. Sie sind so lang, dass die Tasche auch über der Schulter getragen werden kann. Die vier Stoffstreifen habe ich wie beim Schrägband umgebügelt und dann links auf links knappkantig zusammen genäht. So musste nix aufwendig gewendet werden und die Henkel sind stabil genug.

Auch die beiden Taschenbeutel habe ich an der oberen Kante eingeschlagen und umgebügelt. Anschließend wurden die Beutel links auf links ineinander gesteckt und die beiden Seitennähte treffen schön aufeinander. Die Tragehenkel habe ich zwischen die Beutel geschoben und fixiert.

So kann die Tasche gewendet werden, es entstand keine Wendeöffnung und ich musste keine sichtbaren Nähte “aufhübschen”, da keine linken Seiten zu sehen sind. Durch die doppelte Stofflage sollte die Tasche auch stabil genug sein für Noten.

Das Löwenherz freut sich auf die ganztägig stattfindende Geburtstagsfeier morgen und darauf, das Geschenk zu überreichen. In der Tasche steckt natürlich auch noch eine Kleinigkeit.

Für den nächsten Geburtstag hat das Löwenherz die gleiche Tasche direkt noch einmal bestellt, nur mit einer anderen Instrumenten-Namen-Kombination. Die zeige ich euch dann beim nächsten Mal.

Stoffe: aus meinem Fundus, der grüne Stoff geerbt von meiner Oma, der türkisblaue Stoff schon älter, ist von Buttinette

Stickdatei: Geige Stickdatei von Susi Knuddelbunt

Schnitt: aus dem Kopf

verlinkt bei: DvD, HoT, Creativsalat, Lieblingsstücke, Froh und Kreativ

Gesammt 85 total views

Tauschadventskalender

*alles hier gezeigte ist selbstverständlich selbst gekauft*

Anfang Oktober bekam ich von einer ehemaligen Sportmitkursteilnehmerin die Anfrage, ob ich bei einem Tauschadventskalender mitmachen wollte, den sie organisiert. Spontan hab ich da zugesagt, hatte ich doch recht schnell eine Idee, was ich in meine 24 Tütchen stecken wollte.

Und da die diesjährige Tauschadventskalenderaktion erfolgreich vorbei ist, kann ich euch mein Türchen zeigen. Vielleicht als Idee für nächstes Jahr zum Verschenken oder so :).

Also hab ich alle benötigten Dinge im Laufe des Oktobers/ Anfang November besorgt. Im November habe ich dann meine Stickmaschine angeworfen und habe kleine runde Tassenuntersetzer gestickt. Ich habe mich bewusst für ein Wintermotiv entschieden und nicht für ein weihnachtliches, damit die Untersetzer längere Zeit im Jahr genutzt werden können. Dazu gab es dann noch leckere Trinkschokolade und vegane Marshmallows. Nett verpackt mit einer Zuckerstange und einem Papierstrohhalm.

Die Stickdatei hatte ich vor längerer Zeit mal bei Makerist gekauft gehabt, aktuell gibt es sie bis zum 31.12.21 noch im Angebot.

Und da uns allen der Tauschadventskalender so viel Spaß und Freude gemacht hat, wird es ihn wohl im nächsten Jahr in der gleichen oder ähnlichen Runde auch wieder geben :).

Stickdatei: ITH Stickdatei Tassenuntersetzer Weihnachten

Filz: örtlicher Stoffladen

vegane Marshmallows, Zuckerstangen und Papierstrohhalme findet man bei diversen Anbietern ;)

verlinkt bei: DvD, Lieblingsstücke, Creativsalat, HoT

Gesammt 74 total views